Oberflächenbehandlung mit der
ALDYNE™-Technologie

Aufgabenstellung

Eine Plasma-Station gibt dem Anwender die Möglichkeit, die Reaktionsatmosphäre der Plasma-Entladung durch eine Stickstoff-Atmosphäre zu ersetzen. ALDYNE™ von SOFTAL geht einen Schritt weiter und ermöglicht den Einsatz einer Prozessgasatmosphäre mit genau definierter Gaszusammensetzung. Hierzu besitzt eine ALDYNE™-Anlage zusätzlich zu Corona-Station, Plasma-Generator und Stickstoffversorgung noch eine weitere Komponente: das Gasmischpanel.

Im Gasmischpanel einer ALDYNE™-Anlage wird aus Stickstoff und Edelgasen das Prozessgas zusammengestellt, das in den Elektrodenspalt der Corona-Station eingeblasen wird. Die Zusammensetzung des Prozessgases kann präzise an die Eigenschaften des zu behandelnden Materials angepasst werden. Natürlich erlaubt die Steuerung auch das Speichern unterschiedlicher Gasrezepturen für verschiedene Materialien.

In Kombination mit den extrem hohen Behandlungsleistungen, die sich mit den patentierten wassergekühlten Elektroden von Softal umsetzen lassen, bietet ALDYNE™ Ergebnisse bei technisch anspruchsvollen Materialien. Es ist die kostengünstigere Alternative zu nass-chemischen Primern und ein großer Schritt vorwärts in Richtung Umweltschutz, Prozessoptimierung und Kostensenkung.

Ergebnisse

icon

Haftungsoptimiert

icon

Hohe Benetzbarkeit

icon

Ersatz von Nass-Chemie

icon

Umweltfreundlicher Prozess

Eigenschaften und Merkmale

Adhesion guaranteed Wir sind stolz auf einen umfangreichen Kundenstamm, zu dem Anlagenhersteller, Veredler, Folienhersteller und Forschungsunternehmen zählen. Ebenso vielseitig ist auch das Produktangebot von SOFTAL. Der modulare Aufbau unserer Anlagen ermöglicht kundenspezifische Änderungen und die rasche Entwicklung neuer Systeme und Verfahren. So stellen wir sicher, dass am Ende die gewünschte Haftung erreicht wird. Garantiert.
Kundenspezifische Schnittstellen und Lösungen Die vielen Hardware- und Software-Lösungen unserer Korona-Systeme sorgen für die optimale Integration in kundenspezifische Anlagen und Prozesse. Unsere Anlagen werden, ausgehend von Standardbaureihen, auf Ihr Material und Ihre Prozesse zugeschnitten. Sie konzentrieren sich auf Ihre Kernkompetenzen - wir spezialisieren uns auf die Oberflächenbehandlung Ihrer Materialien.
Materialtypen Manche Materialien erfordern zur Funktionalisierung ihrer Oberfläche extrem hohe Leistungen, andere reagieren auf elektrische Felder so empfindlich, dass sie in einer herkömmlichen Plasma-Entladung zerstört würden.
Für all diese Folien finden wir die richtige Lösung - fragen Sie uns.
Die umweltfreundliche Alternative Eine Plasma-Behandlung ist die bessere Alternative zur Anwendung nass-chemischer Primer. Die aufwändige Lagerung und Entsorgung von Chemikalien entfällt ebenso wie die energie- und zeitintensiven Prozessschritte zum Auftragen und Trocknen des Primers.
Konstrollierte Behandlungs-Atmosphäre ALDYNE™ ist die moderne Alternative zu nass-chemischen Primer-Anwendungen. Stattdessen kommt ein Prozessgasgemisch aus Stickstoff und Edelgasen zum Einsatz, das hinsichtlich Gesundheit, Gefahrentechnik und Umwelt absolut unbedenklich ist. In den meisten Fällen wird eine Prozessgassteuerung eingesetzt, die das Prozessgas präzise an die Bedürfnisse des jeweiligen Materials anpasst.

Stationsbaureihen

So unterschiedlich die Einsatzmöglichkeiten sind, so vielseitig ist auch das Produktangebot von Softal. Unsere Corona-Stationen werden, immer basierend auf unseren tausendfach bewährten Standardbaugruppen, passend für Ihr Material bwz. Ihre Prozesse ausgewählt oder entwickelt.

SOFTAL Corona Stationen

Generatorenbaureihen

Die Generatoren von SOFTAL sind ebenso anpassungsfähig wie unsere Corona-Stationen. Bedienfreundlichkeit, Robustheit, geringe Wartungs- und Betriebskosten und viele kleine und große Lösungen für den reibungslosen Produktionsalltag sind selbstverständlich für die Produkte eines Unternehmens, das seit Jahrzehnten Corona-Generatoren entwickelt und baut.

SOFTAL Generatoren